Veranstaltungen

Kinderkino Dezember 2018

 Pettersson und Findus:

 Das schönste Weihnachten überhaupt

Das zweite Realfilmabenteuer mit den beiden legendären Zeichentrickfiguren.

Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Nichts ist mehr zu essen im Haus und der Weihnachtsbaum fehlt auch noch. Der kleine Kater hat Angst, dass sie das geliebte Fest dieses Jahr überhaupt nicht feiern können. Als sie am nächsten Tag bei endlich besserem Wetter im Wald einen Baum schlagen möchten, verletzt sich Pettersson jedoch so unglücklich am Fuß, dass sie ohne Baum zurückkehren und den Einkauf der noch fehlenden Leckereien verschieben müssen. Pettersson sträubt sich dagegen, die angebotene Hilfe seiner Nachbarn anzunehmen, bis schließlich dem kleinen Kater der Kragen platzt. Der alte Mann kommt endlich zur Einsicht und alle zusammen feiern sie das schönste Weihnachten überhaupt.

Deutschland,2016. 79 Minuten, Regie: Ali Samadi Ahadi, empfohlen ab 6 Jahren

Montag, den 10.12.2018 um 14.00 Uhr

und

Dienstag, den 11.12.2018, um 14.00 Uhr

 

für den GTA der Grundschule Friedrich-Frank-Bogen 25

21033 Hamburg

Bürgerhaus Westibül in Zusammenarbeit mit dem Kinderfilmring Hamburg

Weihnachtsmärchen im Westibül

DAS STERNENMÄNNLEIN

Eine Geschichte über einen Zwerg, der ganz GROSS rauskommt für alle ab 4 Jahren

Was machen zwei Erzählzwerge, um ganz GROSS rauszukommen? Sie erzählen ein großartiges Märchen. Vom Sternenmännlein zum Beispiel, das fantastische Geschichten von den Sternen vorträgt – zur Freude aller Dorfbewohner und zu seinem eigenen Glück. Als ein paar große Tiere ihm versprechen mithilfe von Luftkugeln, Blinkekrone und Flitzeschuhen erhöhe sich die Wirkung seiner Geschichten, passiert es: Das Sternenmännlein kann der Verlockung nicht widerstehen und zieht mit den neuen glänzenden Dingen hinaus in die Welt. Doch hinter dem Reiz der neuen Mittel verblasst alsbald die Fantasie, und im tiefen Tal seines hurtigen Aufstiegs fasst das Sternenmännlein einen Beschluss.

Das schillernde Theaterstück – im lebendigen Dialog zwischen Spielern und Figuren gestaltet – ermuntert junge wie erwachsene Zuschauer immer wachsam den ganz eigenen, angemessenen Weg zum Glück zu finden. Um ganz GROß rauszukommen.

Gefördert vom Senator für Kultur der Hansestadt Bremen, der Waldemar Koch Stiftung und der Aktion 2000.

Spiel: Marion Witt und Pablo Keller vom Theater compania t aus Bremen

Spielzeit: 45 Minuten

Freitag, den 14.12.2018

 Vorstellung um 9.30 Uhr und die 2. Vorstellung um 11.00 Uhr

Eintritt 5,- pro Person

 ürgerhaus Westibül, Friedrich-Frank-Bogen 59

21033 Hamburg, Tel.: 040 739 56 43

Anmeldungen sind erforderlich!